Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

CAD/CAM/PPS Software für Remmert

Lagerlogistik • Teilesortierung

Die Schaffung ganzheitlicher Automationslösungen gehört seit jeher zu den Kernkompetenzen von WiCAM.

Das beinhaltet die Kommunikation mit Lagersystemen, Resttafelmanagement und Teilevereinzelung.

Verschiedene WiCAM-Kunden haben die Materiallager und des Lagerlogistikanbieter Remmert bereits seit Jahren verknüpft im Einsatz.

2019 beschließen Remmert und WiCAM eine strategische Kooperation zur weiteren Entwicklung von Angeboten in diesem Bereich. Besonders die PPS-Konnektivität und die geschlossene IT-Kette von Rohmaterial bis zur Auslieferung ermöglichen unseren gemeinsamen Kunden schon heute ganzheitliche ‚Next-Level‘ – Automationslösungen.

Timo Eigenblut, Geschäftführer WiCAM (Mitte), Matthias Remmert (l.) und Stephan Remmert (r.) besiegeln die partnerschaftliche Kooperation mit einem Handschlag auf der Blechexpo 2019.Ziel der Zusammenarbeit ist es, Unternehmen aus dem Bereich der Blechverarbeitung passgenaue intelligente Automations- und Intralogisitklösungen zu bieten, die direkt an das bestehende Enterprise Ressource Planning (ERP)-System gekoppelt sind. Eine zentrale Anwendung übernimmt dabei die gesamte Fertigungssteuerung. Die Lösungen und Produkte beider Unternehmen sind herstellerunabhängig einsetzbar. Durch die Entwicklung standardisierter Schnittstellen zu den ERP- beziehungsweise Produktionsplanung und Steuerungs- (PPS) Systemen und die Standardisierung des Informationsflusses über alle beteiligten Programme wird der Gesamtprozess ganzheitlich vereinfacht. Auf diese Weise wird der Aufwand für Kunden im Projektablauf signifikant minimiert. Ein zentraler Ansprechpartner von Remmert bei der technischen Umsetzung vereinfacht zudem zentrale Abstimmungsprozesse. Steigen die Anforderungen an das System, können Anlage und Software weiterhin modular erweitert werden.

„Unsere Kunden profitieren davon, dass sie durch die Expertise unserer Zusammenarbeit ihre Produktivität und Effizienz messbar steigern. Außerdem haben sie im Projektverlauf zwei kompetente Ansprechpartner an Ihrer Seite, die Profis auf ihrem jeweiligen Gebiet sind“, sagt Timo Eigenblut, Geschäftsführer von WiCAM. „Unsere Anwender profitieren dabei zusätzlich von einer erhöhten Prozesssicherheit.“

Auch Stephan Remmert, Geschäftsführer von Remmert, zieht ein positives Resümee: „Mit Remmert und WiCAM haben sich zwei deutsche Unternehmen zusammengetan, die global ausgerichtet sind und ganzheitliche Materialflusskonzepte von Morgen aktiv vorantreiben“. Dabei steht der Fokus auf der Nutzung von Synergien im Vordergrund: „Bereits gemeinsam erfolgreich umgesetzte Kundenlösungen und Projekte bilden dabei die Basis für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit. So können wir unseren Kunden einen noch besseren Service für einen ganzheitlichen Materialfluss mit Zukunftssicherheit bieten.“

CAD/CAM/PPS Softwarelösung von WiCAM in Kooperation mit Remmert Lager

  • Perfekte Integration in die IT-Prozesskette
  • Detaillierte Fertigungssteuerung
  • Automatische Vorkalkulation
  • Lagerübersicht in Echtzeit

weiterlesen

CAD/CAM Automation

PN4000

Vollautomatisierbares CAD/CAM System für alle CNC-, Laser-, Stanz-, Wasser-, Plasma-, Cutter-, Scheren-, Portalfräs- und Kombimaschinen

Auftragssteuerung

PNControl

Auftragssteuerung, Feinplanung, Fertigungsrückmeldung und Überwachung von Terminen und Produktion

Biegen

PNBend

Abwicklung, Biegesimulation und externe Programmierung von
CNC-Abkantpressen verschiedener Hersteller

CAD/CAM Cloud

PNCloud

Online Abwicklung, Kalkulation, CAD- und NC-Formatkonvertierung, parametrische Bauteilerstellung

Erfolgsgeschichte

WiCAM / Remmert Lösung bei Broshuis im Einsatz

Wenn normale LKW bereits hoffnunglos überladen sind, fängt für die auf Schwertransporte spezialisierten Trailer der Firma Broshuis aus den Niederlanden der Spaß erst an.

Zur Produktion der Trailer installierte Broshuis 2018 eine High-Tech Fertigung mit einem Remmert-Lagersystem und Mazak Optiplex Fiberlasermaschinen 6.0 und DDL 4.0 der neuesten Generation.

Geschäftsführer Robin Kroon: "WiCAM verhilft uns mit der Verknüpfung von IT und Produktionsmitteln zu maximaler Effizienz, Produktionsgeschwindigkeit und Flexibilität."

Geschäftsführer Robin Kroon: „WiCAM verhilft uns mit der Verknüpfung von IT und Produktionsmitteln zu maximaler Effizienz, Produktionsgeschwindigkeit und Flexibilität.“

Für das Abkanten nutzt Broshuis Software und Maschinen von LVD. Die Fertigungssteuerung und die automatische CADCAM/Nesting-Programmierung übernimmt WiCAM‘s PN4000 in Kombination mit dem ERP-System Ridder IQ. Als zentraler Baustein der IT-Prozesskette erhält das PN4000 bereits vor der eigentlichen Produktion die geplanten Fertigungsinformationen und gibt an das ERP-System die nötigen Informationen bezüglich erforderlicher Material- und Zeitkapazitäten für die Vorplanung.

Hierzu kommuniziert PN4000 in Echtzeit bidirektional mit dem Remmert-Lager.

Bei Auftragsauslösung erhält PN4000 dann die abgewickelten Blechteile von LVD’s CADCAM B, schachtelt die Aufträge nach Termin, Priorität, Materialarten und weiteren Fertigungskriterien.

Das Remmert Lager- und Transportsystem erhält den Fertigungsplan von PN4000 und übernimmt in Kooperation mit den Lasermaschinen die komplette Roh- und Fertigtafelogistik bis zur Übergabestelle an die Kantbänke.Mit jeder fertigen Tafel meldet PN4000 die geschnittenen Teile an das Ridder IQ zur weiteren Bearbeitung.

Geschäftsführer Robin Kroon: ‚WiCAM verhilft uns mit der Verknüpfung von IT und Produktionsmitteln zu maximaler Effizienz, Produktionsgeschwindigkeit und Flexibilität.

CAD/CAM/PPS Konzernlösungen

Anwenderreportage

GMS programmiert mit WiCAM

Fassadenbau
Anwenderreportage

ALU-Kanttechnik programmiert mit WiCAM

Fassadenbau
Anwenderreportage

Ronge programmiert mit WiCAM

Fassadenbau
Anwenderreportage

EGU programmiert mit WiCAM

Maschinenbau
Anwenderreportage

Ebener programmiert mit WiCAM

Fassadenbau
Image

Wir automatisieren Ihre CNC Produktion

Anwenderreportage

TMS programmiert mit WiCAM

Maschinenbau
Anwenderreportage

Elting programmiert mit WiCAM

Maschinenbau
Spot

PENTA LASER programmiert mit WiCAM

Spot

Trumpf TruMatic 7000 K08 programmiert mit WiCAM

Anwenderreportage

CAD/CAM/PPS Konzernlösung bei Krones im Einsatz

Anlagenbau
Anwenderreportage

CAD/CAM/PPS Konzernlösung bei Siemens im Einsatz

Maschinenbau
Anwenderreportage

Gemeinsam sauber gewachsen – CAD/CAM Konzernlösung bei Meiko

Großküchenbau
Anwenderreportage

Mitsubishi Elevator produziert mit WiCAM

Aufzugsbau
Anwenderreportage

Trailerproduktion programmiert mit WiCAM

Fahrzeugbau
Anwenderreportage

Fasenschneiden im Dickblech mit WiCAM

Maschinenbau
Anwenderreportage

Gruau programmiert mit WiCAM

Fahrzeugbau
Anwenderreportage

Metal Mobil programmiert mit WiCAM

Zulieferer
Anwenderreportage

Volta programmiert mit WiCAM

Großküchenbau
Anwenderreportage

AL-KO programmiert mit WiCAM

Lüftungstechnik
Anwenderreportage

Dethleffs programmiert mit WiCAM

Fahrzeugbau
Anwenderreportage

Suplacon programmiert mit WiCAM

Zulieferer
Anwenderreportage

De Cromvoirtse programmiert mit WiCAM

Zulieferer
Anwenderreportage

Bader Gruppe programmiert mit WiCAM

AnlagenbauMaschinenbau
Anwenderreportage

Liebherr programmiert mit WiCAM

FahrzeugbauMaschinenbau
Anwenderreportage

combi-tech programmiert mit WiCAM

Zulieferer
Anwenderreportage

Aufzugfertigung programmiert mit WiCAM

Aufzugsbau
Anwenderreportage

Kuipers programmiert mit WiCAM

MaschinenbauZulieferer

Kontakt

WiCAM GmbH
Technische Software

Reetzstraße 46c
76327 Pfinztal-Söllingen
Deutschland

Telefon: +49 7240 9259-0
E-Mail: info@wicam.com

Neuigkeiten

Neue Postprozessoren für Zünd, Omax & Waterjet Sweden

Im ersten Quartal 2022 entwickelte WiCAM eine Reihe von neuen Prozessoren für Maschinen verschiedener Hersteller.

WiCAM bleibt eigenständig

Mit diesem Schritt garantiert WiCAM allen Kunden, Partner und Maschinenherstellern auch für die Zukunft absolute Herstellerneutralität.

Newsletter