Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Mediathek

ANWENDERREPORTAGEN & MEHR

Volta programmiert mit WiCAM

CADCAM Software-Lösung für Prima Power CG 1540 Faserlaser mit LSR

Anwenderreportage
Unternehmen:
Eingesetzte Software:
ERP/PPS Anbindung:
ja
Maschinenhersteller:
Prima Power • Finn-Power
Land/Drehort:
Deutschland
Branche:
Großküchenbau
Datum:
26. Juni 2018
Sprache im Video:

Deutsch

Verfügbare Sprachen:
Download (.MP4):

Systemstärken:

Geschichte:

Wer Großküchen, Hotels und Nobelgaststätten einrichtet, kommt an der Firma Volta Edelstahl aus Österreich nicht vorbei.

Als ‚buy-out‘ eines Konzerns kaufte Ing. Erwin Reindl vor 20 Jahren die Blechfertigung am Bodensee – investierte wenig später in eine automatisierte Stanz-Laser-Kombimaschine Finn-Power LP6 mit LPR – und formte über die Jahre eine der renommiertesten Fertigungen für Gastro – Edelstahlmöbel.

Zur Programmierung der Maschine wurde von Anfang an das PN4000 von WiCAM genutzt.
2018 wurde die in die Jahre gekommene Maschine durch die aktuelle Prima Power Combi Genius 1540 Faserlaser CF3000 mit Lade- und Stapelroboter LSR ersetzt.

Lorenz Reindl, Geschäftsführer in zweiter Generation, hat die Einführung der Fibertechnologie und den Umbau zu einem digital strukturierten Unternehmen maßgeblich mit vorangetrieben:
Das WiCAM PN4000 hat in all den Jahren immer einwandfrei funktioniert. Wie wertvoll die Entscheidung für das Unternehmen wirklich war – das haben die letzten Jahre eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Egal ob AutoCAD Inventor, Microsoft Dynamics oder strukturelle IT-Verbesserungen – die Software von WiCAM hatte die nötigen Schnittstellen – um die IT-Prozesskette unkompliziert zu schließen.
Die neue Prima Power CG ist mit Ihren Möglichkeiten und der fast doppelten Produktionsgeschwindigkeit nochmals ein großer Schritt nach vorne.

Die Belastung in der Arbeitsvorbereitung ist dennoch sehr moderat geblieben, da alle Teile und Nestings übernommen werden können.

Der vorkonfigurierte Postprozessor lief vom ersten Tag in allen Details. Zudem ist das Auto-Tooling in der aktuellen PN4000 – Version so gut, dass der große Revolver der neuen Maschine mit 16 Drehstationen, auch für Bestandsteile, automatisch vollständig nutzbar ist.

Lorenz Reindl: ‚Jede Küche ist auf den Kunden zugeschnitten. Bei den Standardteilen unterstützt uns die Automation der neuen Kombimaschine – bei Nesting, Individualteilen und komplexen Abwicklungen die intelligenten Routinen der Software.

Nur so können wir unseren Kunden maximale Qualität bei minimalen Lieferterminen bieten – und die Nachfertigung eines Ersatzteils für eine 10 Jahre alte Sonderkonstruktion erledigen wir mit einem Mausklick.‘

KONTAKT AUFNEHMEN

Software von WiCAM in Aktion erleben!

Jetzt Demo vereinbaren ...

WEITERE ANWENDERREPORTAGEN

Kontakt

WiCAM GmbH
Technische Software

Reetzstraße 46c
76327 Pfinztal-Söllingen
Deutschland

Telefon: +49 7240 9259-0
E-Mail: info@wicam.com

Neuigkeiten

Update Fasenschneiden

Die Funktionen des Fasenschneidmoduls wurden für diverse Modelle verfeinert.

Neuer Postprozessor für Prima Power Platino Fiber Evo mit LST

Für die Lasermaschine Prima Power Platino Fiber Evo mit LST Be- und Entladung entwickelte WiCAM einen neuen Postprozessor.

Newsletter