Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Mediathek

ANWENDERREPORTAGEN & MEHR

Aufzugfertigung programmiert mit WiCAM

automatisierte Konzernlösung mit PPS ERP SAP Anbindung

Anwenderreportage
Eingesetzte Software:
ERP/PPS Anbindung:
ja
Maschinenhersteller:
Amada • Bystronic • Prima Power • Salvagnini • Trumpf
Land/Drehort:
Deutschland
Branche:
Aufzugsbau
Datum:
10. April 2017
Sprache im Video:

Deutsch

Verfügbare Sprachen:
Download (.MP4):

Systemstärken:

Geschichte:

Die Qualitäten des WiCAM PN 4000 kommen immer dann besonders zum Tragen, wenn individuelle Teile oder Baugruppen ab Stückzahl ‚eins‘ in variablen Größen gefertigt werden sollen.
Moderne Aufzugsmanufakturen können damit die Produktion weitreichend automatisieren.
Den Ausgang des Produktionsprozesses bildet meist ein PPS-/ERP-System wie z. B. SAP, Baan, Navision oder kundeneigene Entwicklungen. In diesen sind dann alle Produktionsmittel und -schritte abgebildet.

Die erforderlichen Daten wie CAD-Dateien, Revisionsstände, Termine, Variantenteile und Laufzeiten werden oft schon weit vor der eigentlichen Produktion in einem Simulationslauf von PN4000 geprüft und errechnet. Das PPS/ERP-System nutzt diese Informationen zur Planung, Vorkalkulation und Materialbestellung.
Am Produktionstag werden die Daten an PN4000 übertragen, welches vollautomatisch die erforderlichen Steuerdateien für Lagersysteme und CNC-Maschinen erstellt.

Dadurch entsteht in Sekunden die gesamte Produktionskette für komplexe Baugruppen wie z.B. Aufzugskabinen, Türen, Zargen oder Schachtverkleidungen – vom Rohmaterial bis zum fertig gekanteten Teil – und jedes Bauteil ist ein Unikat.

Eilaufträge und Fehlteile können jederzeit flexibel zusammen mit geplanten Aufträgen gefertigt werden.
Durch die Statusmeldungen der Maschinen wissen PN4000 und das EPR/PPS-System immer den aktuellen Echtzeitzustand der einzelnen Bauteile.

Die Arbeitsvorbereitung kann sich so ganz auf Feinplanung und Prozessoptimierung konzentrieren. Die offene Struktur und die vielfältigen Schnittstellen in PN4000 ermöglichen jeden Kundenwunsch, wie z. B. die Integration eigener Software oder individuelle Datenbankabfragen für Controlling und Produktion.

Die Unabhängigkeit von WiCAM als Softwareproduzent ermöglicht die beliebige Verkettung verschiedener Fertigungstechnologien, Automationskomponenten und Hersteller – und bildet so schon heute die Basis für die Neuerungen der Zukunft.

KONTAKT AUFNEHMEN

Software von WiCAM in Aktion erleben!

Jetzt Demo vereinbaren ...

WEITERE ANWENDERREPORTAGEN

Kontakt

WiCAM GmbH
Technische Software

Reetzstraße 46c
76327 Pfinztal-Söllingen
Deutschland

Telefon: +49 7240 9259-0
E-Mail: info@wicam.com

Neuigkeiten

EuroBLECH 2018 in Hannover

Vom 23. bis 26. Oktober auf dem Stand E61 (Halle 11) präsentiert WiCAM das aktuelle Angebot an CAD/CAM/Nesting/Bending – Software für die Blechverarbeitung.

Vollautomatische Verarbeitung von 3D-Baugruppen

Die neue Funktion ‚Assembly Loop‘ verarbeitet Baugruppen in 3D-Dateien automatisch und wandelt die einzelnen Blechteile mit der Abwicklung in flache Teile.

Newsletter