Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

PN4000

CAD/CAM NESTING AUTOMATION

Hardwareanforderungen und Installationshinweise

Für alle Installations- und Servicearbeiten sind Administratorrechte für Workstation und Server erforderlich.
Für den Betrieb der Software ist keine aktive Internetverbindung nötig. Die Servicedienstleistungen, Installation und Update erfordern dies jedoch.

Empfohlene Systemanforderungen – Arbeitsplatz / Workstation / Einzelplatzinstallation

Betriebssystem

64 Bit Windows 10

Betriebssystem Erweiterungen

.NET Framework 4.5.2

Prozessor

Intel/AMD Quadcore mit 3.0 GHZ oder mehr pro Kern

Arbeitsspeicher

8 GB oder mehr

Festplatte

250 GB oder mehr / SSD

Grafikkarte

1 GB oder mehr

Bildschirmauflösung

1920 x 1080 oder mehr

Netzwerk

1 Gbit/s oder mehr

Internetverbindung

20 Mbit/s

Mindestanforderungen – Arbeitsplatz / Workstation / Einzelinstallation

Betriebssystem

Windows7/8.1/10

Prozessor

Intel/AMD Quadcore mit 2.4 GHZ pro Kern

Arbeitsspeicher

4 GB

Festplatte

100 GB

Grafikkarte

256 MB

Bildschirmauflösung

1920 x 1080

Netzwerk

100 Mbit/s

Internetverbindung

5 Mbit/s

Empfohlene Systemanforderungen – Server

Betriebssystem

Windows Server 2016

Prozessor

Intel/AMD Quadcore mit 2.4 GHZ oder mehr pro Kern

Arbeitsspeicher

8 GB oder mehr

Speicherplatz

100 GB oder mehr

Netzwerk

100 Mbit/s oder mehr

Mindestsystemanforderungen – Server

Betriebssystem

Windows Server 2008 / 2012 / 2016

Prozessor

Intel/AMD Quadcore mit 2.0 GHZ oder mehr pro Kern

Arbeitsspeicher

4 GB

Speicherplatz

10 GB

Netzwerk

100 Mbit/s

KONTAKT AUFNEHMEN

Software von WiCAM in Aktion erleben!

Jetzt Demo vereinbaren ...

Kontakt

WiCAM GmbH
Technische Software

Reetzstraße 46c
76327 Pfinztal-Söllingen
Deutschland

Telefon: +49 7240 9259-0
E-Mail: info@wicam.com

Neuigkeiten

EuroBLECH 2018 in Hannover

Vom 23. bis 26. Oktober auf dem Stand E61 (Halle 11) präsentiert WiCAM das aktuelle Angebot an CAD/CAM/Nesting/Bending – Software für die Blechverarbeitung.

Vollautomatische Verarbeitung von 3D-Baugruppen

Die neue Funktion ‚Assembly Loop‘ verarbeitet Baugruppen in 3D-Dateien automatisch und wandelt die einzelnen Blechteile mit der Abwicklung in flache Teile.

Newsletter