Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Aktuelles

vom 17. Januar 2023

WiCAM Stiftung vergibt 15 Stipendien

Neuigkeiten, 17. Januar 2023

Im Jahr 1984 stand ein junger Mann namens Harald Wilkesmann (Gründer der WiCAM GmbH) in der Nachtschicht an einer CNC Stanzmaschine um sich Geld für sein Maschinenbaustudium zu verdienen. Nacht für Nacht ärgerte er sich über das zeitaufwendige berechnen und eingeben von Koordinaten. Heute würde man sagen, er fühlte sich wie ein Mensch, den man leicht durch einen Computer ersetzen könnte.

Fasziniert von den Möglichkeiten der CNC-Technik und der aufkommenden Digitalisierung in der Industrie, begann er Algorithmen zu entwickeln und gründete Mitte der 80 Jahre die heutige WiCAM GmbH.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Nach über 35 Jahren ist das Programmiersystem PN4000 von WiCAM in allen namenhaften Konzernen wie Siemens, Liebherr, Krones und co. der Dreh- und Angelpunkt für die automatisierte Produktion rund um den Globus.

Nach kurzer Krankheit verstarb Herr Wilkesmann im Jahr 2017 – mit seinem Tod verfügte er, dass ein Teil der zukünftigen Einnahmen in eine gemeinnützige Stiftung fließen sollen, um den Software-Standort Deutschland, insbesondere Karlsruhe im Bereich Forschung und Entwicklung zu fördern.

 

Mit dem Beginn des diesjährigen Studiensemesters, entschloss sich die WiCAM Stiftung dazu 15 Stipendien im Bereich Mathematik und Informatik zu vergeben. Mit diesem Schritt ist die WiCAM Stiftung der größte Stipendiengeber des KIT in Karlsruhe.

 

Die Vergabe der Stipendien am 03. November übernahmen die zwei Stiftungsvorstände Frau Fix-Neuhäuser (Links im Bild), Herr Ralf Deininger (Mitte im Bild) sowie Herr Timo Eigenblut (Rechts im Bild), Geschäftsführer der WiCAM Unternehmensgruppe.

 

Das KIT beschäftigt sich vor allem mit den globalen Herausforderungen der Menschheit. Mithilfe der Studierenden sollen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information geleistet werden.

Messen & Events

Xteg Hausmesse

09. - 12.05.2023 | Messe

Hausmesse bei Xteg

CAD/CAM Automation

PN4000

Vollautomatisierbares CAD/CAM System für alle CNC-, Laser-, Stanz-, Wasser-, Plasma-, Cutter-, Scheren-, Portalfräs- und Kombimaschinen

Auftragssteuerung

PNControl

Auftragssteuerung, Feinplanung, Fertigungsrückmeldung und Überwachung von Terminen und Produktion

Biegen

PNBend

Abwicklung, Biegesimulation und externe Programmierung von
CNC-Abkantpressen verschiedener Hersteller

CAD/CAM Cloud

PNCloud

Online Abwicklung, Kalkulation, CAD- und NC-Formatkonvertierung, parametrische Bauteilerstellung

Kontakt

WiCAM GmbH
Technische Software

Reetzstraße 46c
76327 Pfinztal-Söllingen
Deutschland

Telefon: +49 7240 9259-0
E-Mail: info@wicam.com

Neuigkeiten

Jahresrückblick 2022

Neben wegweisenden Neuerungen in „PN4000“ sowie dem Ausbau von Partnerschaften mit Maschinenherstellern konnten wir ein 2-stelliges Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen.

EuroBLECH 2022 Rückblick

Nach drei Jahren Messepause präsentierte WiCAM auf der diesjährigen EuroBLECH eine ganze Reihe an Neuentwicklungen.

Newsletter